Du bist nicht angemeldet.

MarekWojt

Ein Rubincrafter

  • »MarekWojt« ist männlich
  • »MarekWojt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Schüler

Level: 25

Erfahrungspunkte: 98 069

Nächstes Level: 100 000

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 19. April 2014, 19:17

Hauptgrund für die Inflation

Hi Leute,
ich habe mir noch einmal Gedanken über die wirtschaftliche Situation gemacht, da ich momentan ein Buch lese ("Der Wirtschafts-Countdown" von Andreas Popp #Schleichwerbung). Ich habe nun erkannt, was der Hauptgrund für die Inflation ist: Die Adminshops.

Wenn ein User im Adminshop eine Sache verkauft, fließt Geld in die Wirtschaft und eine Ware raus. Das sollte denke ich jedem klar sein. Was man allerdings dadurch zerstört, ist das Verhältnis von der Waren/Dienstleistung zu der Geldmenge. Es existieren auf einmal weniger Waren und mehr Geld. (Bei uns in Deutschland gibt es ein ähnliches Symptom: Die ach so tollen "Exportüberschüsse")

Die Inflation hat also nichts damit zu tun - wie McM behauptete - dass immer mehr User kommen und dafür sorgen, dass mehr Waren da sind - das würde nämlich zu einer Deflation führen, da ja mehr Waren auf weniger Geld kommt - sondern damit, dass man im Adminshop eine Inflation kaufen kann. Denn was hat man von dem Geld, wenn man am Ende vom Wert her sogar noch weniger Geld hat? Natürlich kann man sich viele Sachen zu Festpreisen kaufen, allerdings eben nicht alles.

Zum Schluss möchte ich mich entschuldigen, dass ich keine Lösungsvorschläge habe. Allerdings denke ich, dass man, wenn man erst einmal das Problem festgestellt hat, deutlich einfacher zu einer Lösung kommen kann. Daher bitte ich euch, hier Lösungsvorschläge zu posten.

Solltet ihr dazu noch Fragen haben, fragt mich bitte hier.

Mit freundlichen Grüßen,
MarekWojt

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

KinGxBaM

Beiträge: 304

Wohnort: NRW

Level: 33

Erfahrungspunkte: 522 403

Nächstes Level: 555 345

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 19. April 2014, 22:04

Mein gott.

MINECRAFT IST EIN SPIEL

Das sollte dir klar sein. Ob es gut oder schlecht für die Inlfation ist, kann dir doch wurscht sein.
Ich habe 28 euro im Portmonee, bam verkauf ein altes spiel was in Schrank rumsteht und habe jetzt 46 euro
ganze 18 euro! Inflation! Für eine Große marke!

Außerdem wird einiges an Geld auch in Städte gepumpt, und das nicht gerade wenig.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JTGamermc, Das_vogt92, RitterKonstantin

outlaw

Ein Rubincrafter

Beiträge: 32

Level: 23

Erfahrungspunkte: 55 661

Nächstes Level: 62 494

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 22. April 2014, 13:17

ich feier dich dafür dass du andreas popp liest :D hatte vor einiger zeit mal ein paar vorträge von ihm bei yt angeschaut. der mann hat eine sehr interessante weltansicht
„Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin.“ :hmm:

kingxbam

Ein Rubincrafter

  • »kingxbam« ist männlich

Beiträge: 12

Wohnort: SPLASH

Beruf: Imperator

Level: 18

Erfahrungspunkte: 16 686

Nächstes Level: 17 484

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 5. Juli 2014, 05:37

Den Admin-Shop Endgültig und für Immer abschaffen!!!!!

Die Lösung ist ganz einfach!!!!!
Um die Börse muss sich Wöchentlich gekümmert werden und der Admin-Shop muss abgeschafft werden und zwar Endgültig!!!

Dies begründe ich So:

Der Admin-Shop gibt Preise vor die jedoch in keinem Verhältnis zur Börse dastehen daher die sogenannte "Inflation"!!!
Von daher müssen sich die Admin`s meiner Meinung nach entscheiden entweder ihren "SHOP" aufzugeben oder die Börse!!!

Außerdem schadet der Admin-Shop dem freien handel unter Spielern und macht so das Einkaufszentrum Unnötig!!!!

Die meiner Meinung nach bessere Variante wäre die Aufgabe des Admin-Shops für immer und den ausbau der BÖRSE zu einem eigenständigem Gebäude in dem jedes Wichtige Item gehandelt wird!!!! Das klingt zunächst nach viel arbeit aber es wird sich lohnen!!!
Ich persönlich würde mit Unterstützung ein solches Gebäude für die Server Gemeinschaft bauen!!!!

Außerdem wäre dann im Spawn Gebäude ein schöner platz frei für den ERZE RAUM :dance:

Ps: Ja ich weiß das ich 4 shops und 1nen stand habe!!!! und warum habe ich 4shops und 1nen Stand`??? Weil keiner mehr handelt wegen dem Admin-Shop!!!!

Ps2: Und wenn ihr Admins unbedingt auch nen Shop haben wollt dann bitte nach dem selben Prinzip wie wir Spieler!!!!!


LG
KinGxBaM

Du hast gegen Regel 2.10 Verstoßen, alte Themen sind nicht wieder auszugraben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »System« (5. Juli 2014, 08:27) aus folgendem Grund: Verwarnmeldung vom System eingefügt


  • »nutella4444 - kelda4444« ist männlich

Beiträge: 251

Beruf: Schüler

Level: 32

Erfahrungspunkte: 401 514

Nächstes Level: 453 790

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 5. Juli 2014, 11:42

Auch wenn du ein ziemlich altes Thema ausgegraben hast, bin ich der Meinung, dsss du in Bezug auf das Kaufhaus Recht hast. Meiner Meinung nach sollte der Adminshop auch abgeschafft werden. Der Adminshop bezweckt ja, dass sämtliche Items aus dem Verkehr gezogen werden und für immer verschwinden → Eisen war mal extreme Mangelware, weil alle im Adminshop verkauften

McM

Schnuffihasipupsi

  • »McM« ist männlich

Beiträge: 471

Wohnort: Dortmund

Level: 36

Erfahrungspunkte: 840 879

Nächstes Level: 1 000 000

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 5. Juli 2014, 12:41

Joa, ich denke dann werden die Spieler garnicht mehr Sachen verkaufen. Wenn ich Eisen an einen anderen Spieler verkaufen will dauert das Stunden bis ich einen Käufer finde. Und die Shops kaufen kaum was, sie verkaufen alle nur.

Aber wir können es ja mal testen. Der Adminshop ist jetzt für 2 Wochen geschlossen (bis zum 19.07.2014).
Das höchste Ziel des Servers ist es, so vielen Leuten wie möglich Spaß zu machen. Das ist die wichtigste Motivation des Teams, und auch jeder Spieler kann mit Meldungen, Server-Ideen und eigenem Verhalten dazu beitragen.

  • »helu0904« ist männlich

Beiträge: 341

Wohnort: Mammutcity und Mammut-Island

Beruf: Brewer, Miner und Digger

Level: 33

Erfahrungspunkte: 469 971

Nächstes Level: 555 345

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 5. Juli 2014, 13:40

Also ich sehe das anders, Mir hat der Adminshop immer sehr geholfen , da ich auf schnelle weise etwas bekommen konnte, da manchmal (z. B. morgens um acht uhr) kein spieler on ist.Dann gehe ich echnell zum Adminshop und kaufe mir dort etwas.Außerdem kann man ja dort die wesentlichsten Sachen verkaufen.

Zur Inflation will ich sagen, dass es einen anderen Grund gibt. Ich denke , dass es zu viele waren gibt und somit der wert der ware sinkt.Das Geld ist nicht mehr viel Wert.
Deswegen sollte man meiner meiinung nach lieber einen zweites EINKAUFSZENTRUM anbieten, wo nur sachen verkauft werden dürfen(also vin een spielern an rubincraft) . Die preise müssen dann vorher von der Rubincraftcommunity abgestimmt werden(Demokratie). Diese bleiben dann für immerr gleich und sind unabhängig von der Börse! Die items die eingenommen werden können dann z.b. im adminshop angeboten werden, für den gleichen preis.
Somit bleibt die Ware und das Geld gleichmäßig im Verkehr!!!

Bei fragen wendet euch bitte an mich oder postet es hier.

Mfg/lg der stadtiwner von mammutcity

Helu0904

Ps: beim bau vom zweiten einkaufzentrum stehe ich gerne zur verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
helu_

JohnyyKk

unregistriert

8

Samstag, 5. Juli 2014, 14:57

Hey Leute :hi:

@McM: Jetzt mal doof gefragt, ist das ganze Kaufhaus lahm gelegt oder nur die Regierungsabteilung?
@KingxBam: Wie McM schon gesagt hat, der Handel unter den Spielern ist auch so schon gering, da ist (nichts für ungut) dein Vorschlag bzw deine Vorschläge ziemlich contraproduktiv. (Nur meine Meinung!)
@helu0904: Eine Abstimmung der Preise durch die Spieler wird im Chaos enden, dass kann ich dir prophezeien^^ Und nein damit tue ich nicht hasspredigen, andere runter reden, usw.. ich weise nur darauf hin das für jeden Items einen anderen Wert haben. zB. Ghasttränen, da kommen die VIPs problemlos dran und können dann ihre Stimme für einen übelst schlecht bezahlten Preis an die Regierung festlegen und die "normalen" kommen da schwerer dran und wollen dafür dann lieber mehr Geld bekommen.
@all: Wagt euch nicht jetzt ne Diskussion anzufangen um den VIP, das war nicht Zweck meines Kommentars hier!!

lg JohnyyKk

PS: In meinem Shop gibts diverse Items die angekauft werden ;)

  • »nutella4444 - kelda4444« ist männlich

Beiträge: 251

Beruf: Schüler

Level: 32

Erfahrungspunkte: 401 514

Nächstes Level: 453 790

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 5. Juli 2014, 21:50

Zum Thema handeln: Also mir ists auch aufgefallen, dass man für das Arbeiten mehr Geld verdient, aber dennoch haben einige Leute bereitwillig mit mir gehandelt, in Bezug auf den Ankauf von Eisen ;) Auch wenns nur ein paar Barren waren :)

Aber ich finde, dass NUR der Adminshop das Problem ist. Oder man sollte die Preise beim Adminshop ändern, sodass man weniger für seine Ware erhält, also dass die gleiche Ware für weniger zu verkaufen ist. Dies würde bezwecken, dass der verkaufende Spieler es sich erst überlegt, die Ware nun zu verkaufen.

MfG kelda4444

stift4

Farmwelt-Erkunder

  • »stift4« ist männlich

Beiträge: 56

Level: 24

Erfahrungspunkte: 74 132

Nächstes Level: 79 247

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 6. Juli 2014, 00:08

Also ich weiß nicht warum der Adminshop geschlossen werden soll, im Gegenteil ich wäre dafür das er eher ausgebaut werden soll und das selten items für hohe Preise verkauft werden sollten. Und Inflation hin oder her es ist doch ein Spiel, aber der Adminshop ist für die neuen Spieler hilfreich oder wer kauft schon mehrere Doppelkisten Sand oder Cobelstone von einem neuen Spieler ab der das Geld braucht um z.B ein GS zu kaufen, bestimmt nicht diejenigen wo hier fordern das der Adminshop geschlossen werden soll.

mfg
stift4
Denk nie gedacht zu haben
den das Denken der Gedanken
ist Gedankenloses denken :hi: :hi: :hi: :hi: :hi:

McM

Schnuffihasipupsi

  • »McM« ist männlich

Beiträge: 471

Wohnort: Dortmund

Level: 36

Erfahrungspunkte: 840 879

Nächstes Level: 1 000 000

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 6. Juli 2014, 10:27

Es wird IMHO wahrscheinlich darauf hinauslaufen, dass der AdminShop wieder geöffnet wird, nur mit mehr Items (mehrere Etagen) und viel geringerem Preis. Es war von vornerein die Idee, dass leute eher selten was im AS verkaufen, weil der Preis so gering ist, aber das scheint sich mit der Zeit geändert zu haben.

Für neue Spieler ist es ein KO-Kriterium wenn ein Server kein Adminshop hat.
Das höchste Ziel des Servers ist es, so vielen Leuten wie möglich Spaß zu machen. Das ist die wichtigste Motivation des Teams, und auch jeder Spieler kann mit Meldungen, Server-Ideen und eigenem Verhalten dazu beitragen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

nutella4444 - kelda4444

MaxMemphis

Administrator

  • »MaxMemphis« ist männlich

Beiträge: 553

Wohnort: Österreich

Beruf: Servicetechniker weltweit

Level: 36

Erfahrungspunkte: 886 251

Nächstes Level: 1 000 000

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 6. Juli 2014, 12:06

Also!

Ich gehe hier jetzt nicht direkt an manche Posts ran...
Das hier immer wieder Diskussionen aufkommen ist mir einfach unverständlich....
Es wird immer wieder Spieler geben die mit nichts zufrieden sind; ob das jetzt die Börse den Shop oder die Jobs und das McMMo betreffen.


Bin seit je her von Anfang an Miner(LVl 67) und Farmer(Lvl104), mittlerweilen möchte ich behaupten nach all den Änderungen fallen die unter "schlechtbezahltesten" Berufe.
Nicht umsonst sind alle meine Skills und vor allem meine Jobs so hoch; deswegen wechsle ich auch nicht; Das ich das nur mit harter Arbeit geschafft habe muss ich hier "NOCHMAL EXTRA BETONEN"
Abgesehen mal vllt. damals in den Zeiten der Zuckerrohrfarmen(auch da wars nicht ohne viel Arbeit leicht ans "GROSSE" Geld zu kommen) habe ich fast jeden Cent meines beträchtlichen Barkapitals durch die Gegebenheiten
erwirtschaftet die bisher waren.
(Um gleich dumme Meldungen vorzubeugen: Ja ich habe öfters im Casino bei 1000er Slots J J J bekommen und somit 100000 gewonnen, aber Ihr seht immer nur den Gewinn, das dazwischen auch Tage mit Verlusten von bis zu 150000 stehen will keiner sehen...)

Ich
habe mich immer in allen Bereichen "rumgetrieben" mein Riesenlager kommt ja auch nicht von ungefähr; vor paar Monaten bei letzter Zählung hatte ich 1500 gefüllte Doppelkisten Material!!!
Viele Spieler maulen immer rum; das passt nicht und das passt nicht; Auch im wirklichen Leben ist nicht alles gerecht; Man kann nicht einfach mal so,
schnell reich werden...
Es gibt eben Gegebenheiten die sind wie Sie sind. Ich habe bisher kein Problem gehabt, weder mit dem System der Börse noch mit den Preisen im Adminshop, noch mit dem Handel mit anderen
Spielern.

Es steht "JEDEM" Spieler frei seinen Job jederzeit zu wechseln;
jedem obliegt selbst die freie Wahl WANN WO und mit WEM er handelt.
Ich persönlich habe die Börse meines Erachtens gut im Griff, ein Teil meines Vermögens habe ich auch dort gemacht, betreffend Handel mit Spielern habe ich auch immer einen guten Schnitt gemacht, setzt
natürlich voraus ein dementsprechendes Lager zu haben(blöd ist wieder mit Arbeit verbunden)und das man eben seinen Preisen treu bleibt.

Es ist nun mal so; abgesehen jetzt von einem glücklichen Händchen im Casino den Events und dem Lotto;
MANN(FRAU) MUSS EBEN RACKERN WENN MAN WAS VERDIENEN WILL
immer zu erwarten, das man leicht und ohne viel zu tun reich wird, oder alles geschenkt zu bekommen ist einfach infam genauso wie immer zu erwarten, das die Admins einem immer alles und sofort richten auch...
Ich muss an dieser Stelle zugeben, habe nicht(hatte) viel Ahnung von dem ganzen Drumherum wie Plugins und so, aber durch diverse Teambesprechungen möchte ich doch behaupten das grade hier viel Arbeit dahintersteckt. Vor allem bei JoJo274 habe ich mitbekommen, das er fast ständig dransitzt(denke bei MCM wirds nicht anders sein) zu verbessern und immer wieder auftretende Bugs zu beseitigen.

Es gibt neben den Dingen wie ständig Eure Anfragen und Änderungen in den Jobs und den Verdiensten zu bearbeiten auch viel andere Arbeit und es ist eben mal so das nicht alles einwandfrei funktioniert. Einige Dinge im McMMo und dem Jobplugin vertragen sich mal hin und wieder nicht und dann kommt es halt mal vor das was deaktiviert werden muss und es einige Zeit braucht um das zu fixen.
Immer alles schlecht zu reden und bemängeln ist da der falsche Weg. Posts mit konstruktiven Vorschlägen so wie zum Beispiel von KingxBam, das soll die richtige Richtung sein.

Einzige Bemängelung von meiner Seite: Das mit dem Adminshop ist meiner Meinung nach nicht ganz so wie King schreibt.
Ich denke in keiner Weise das der Adminshop den Handel unter den Spielern schadet, manche sind einfach nur zu faul um zu handeln, bzw. haben keinerlei Preisvorstellung.
Einige wissen das ich einen Grossteil der Waren des Adminshops immer um ca. einen Dollar mehr (kommt auf Material und Menge an) jederzeit ankaufe.
Oft genug höre ich bei meinen Geschäften "hab keine Ahnung was das Wert ist" oder ähnliches. Dazu möchte ich noch bemerken, das "SEIT MONATEN" die MaxMemphisCorp (Shops laufen auf __Jokar__, Lesen bildet sag ich hier wieder mal) auch einiges ankauft...

Viele machen sich einfach nicht die Mühe sich Zeit zu nehmen (ja wieder mal Punkt FAULHEIT) im Kaufhaus rumzulaufen und sich umzusehen.
Auch das System der Börse ist meines Erachtens nach OK, habs ja schon gesagt hab die gut im Griff und möchte behaupten, das hier die Preise teilweise durch meine Wirkungsweise so sind wie Sie sind.
Ich fülle und leere die regelmässig(teilweise wenn nötig ALLE Kisten); in dem Wege das es MIR natürlich hilft...; Setzt natürlich auch Zeit und Arbeit voraus....(schon wieder)


So das wars mal soweit von meiner Seite...
Möchte hinzufügen das dieser Post als normaler Spielerbeitrag von meiner Seite zu sehen ist, nicht als Teammitglied


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RitterKonstantin, nutella4444 - kelda4444

Anivarus

Ein Rubincrafter

  • »Anivarus« ist männlich

Beiträge: 4

Wohnort: Suhl

Beruf: Schüler

Level: 14

Erfahrungspunkte: 5 498

Nächstes Level: 5 517

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 6. Juli 2014, 21:16

Man braucht keine Lösung

Weil , wenn ich heute mir 2 Stacks Cobblestone beschaffe, gehe ich in den Adminshop und verkaufe die 2 Stacks . Jetzt bekomme ich dafür gesponnen 2$ . Es passieren 2 Dinge : Geld wird in den Umlauf gebracht und Ressourcen gehen verloren . Der erste Punkt : angenommen ich habe eine Stadt (welche kein User vorher hatte) gesehen und ich will sie mir kaufen , passiert wieder etwas : Das Geld welches ich mir im Adminshop geholt habe verschwindet in der Stadt . Um es auf den punkt zu bringen : Geld verschwindet aus dem Umlauf . Und es besteht ja nicht nur diese eine Möglichkeit Geld aus dem Umlauf zu bringen . Also die Sache das Geldes klärt sich .
Jetzt ist nun die Frage der Rohstoffe noch zu klären welche sich als 2. , ganz leicht lösbares Problem herausstellt . Und zwar sind alle Rohstoffe , wenn man sich grundlegend auf MC bezieht (auch in der Hinsicht auf den Server) unendlich. Ich kann Farmwelt und PvPwelt wie auch alle anderen Welten resetten , in der Schlussfolgerung kann also sagen : es sind im Moment zu wenig Rohstoffe vorhanden also muss dir Farmwelt resettet werden .

Und so kann man die Wirtschaft auf dem Server stabil halten , insofern es nach diesem Prinzip weiter läuft
Wer etwas weg-gesprengt haben will wendet sich vertrauensvoll an mich .
Ob kontrolliert oder unkontrolliert das Sprengteam schafft das !
MFG Anivaruss :)