Du bist nicht angemeldet.

McM

Schnuffihasipupsi

  • »McM« ist männlich
  • »McM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 472

Wohnort: Dortmund

Level: 35

Erfahrungspunkte: 797 625

Nächstes Level: 824 290

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 15. Januar 2016, 14:00

[Achtung Stadtbesitzer] Neues Tool zum Enteignen von GSen

Wir haben ein neues Werkzeug entwickelt mit der die Enteignungen von Grundstücken schneller bearbeitet werden kann.

Jeder Stadtbesitzer kann ab sofort nur noch per

/enteigne <Was> <GS-Name> <Grashöhe>

Grundstücke / Wohnungen enteignen.
  • <Was> steht für "gs" oder "wohnung". Grundstücke werden nämlich von Bedrock bis Himmel platt gemacht, Wohnungen jedoch sind auf der Höhe begrenzt. Deswegen muss das angegeben werden.
  • <GS-Name> Der Name der Region (/rg i).
  • <Grashöhe> Die Ebene, auf der der feste Boden gesetzt werden soll. Dies kann man anhand der y-Koordiante mit der F3-Taste auf der Tastatur herausfinden (Standardwert ist 64). Es kann auch nur Gras gesetzt werden, Sand oder andere Materialien stehen leider nicht zur Verfügung. Bei Wohnungen kann hier alles mögliche angegeben werden, dies wird ignoriert.
Nachdem der Befehl eingegeben wurde, muss er nurnoch von einem berechtigtem Teammitglied überprüft und stattgegeben werden. Der Rest passiert von selbst.

Anträge auf entfernen oder setzen von Regionen oder sämtliche andere Probleme werden immernoch mit /ticket open <Nachricht> gemacht.

Versucht jemand ein GS als nicht-Stadtbesitzer zum Enteignen zu beantragen, so wird dies bestraft.


Beispiele:

Zitat

1) Stadtbesitzer von Supertown will Grundstück 123 enteignen:
/enteigne gs Supertown123 64

2) Stadtbesitzer will Wohnung 3 seiner Stadt enteignen
/enteigne wohnung meinestadtwohnung3 123

3) Stadtbesitzer hat Grundstück 7 auf einem Berg, Ebene 80, das er enteignen möchte:
/enteigne gs meinstadt7 80



EDIT:
Achtung:

Zitat

Bei sämtlichen Spezialfällen bitte noch den alten Weg gehen und im Ticket schreiben was an dem GS / an der Wohnung zu beachten ist!
Sonst wird immer alles entfernt!
Das höchste Ziel des Servers ist es, so vielen Leuten wie möglich Spaß zu machen. Das ist die wichtigste Motivation des Teams, und auch jeder Spieler kann mit Meldungen, Server-Ideen und eigenem Verhalten dazu beitragen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jojo274« (15. Januar 2016, 18:00)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

st_stefan, Julian4060206, JoCraft456

  • »st_stefan« ist männlich

Beiträge: 53

Wohnort: Deutschland

Beruf: Schüler

Level: 23

Erfahrungspunkte: 54 211

Nächstes Level: 62 494

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 15. Januar 2016, 16:08

Was muss ich eingeben wenn die Region des gs nur über der Erde ist, damit ich meine unterirdischen Bauwerke nicht zerstöre
/enteigne wohnung und bodenhöhe
oder hab ich das falsch verstanden ?

Villeicht könnte man noch einfügen das man den Grund der Enteignung schreiben könnte, damit das überprüfen leichter wird.

jojo274

Administrator

  • »jojo274« ist männlich

Beiträge: 648

Wohnort: Nemberch

Beruf: Schüler

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 080 296

Nächstes Level: 1 209 937

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 15. Januar 2016, 17:59

Bei sämtlichen Spezialfällen bitte noch den alten Weg gehen und im Ticket schreiben was an dem GS / an der Wohnung zu beachten ist!
Sonst wird immer alles entfernt!
$this->cacheCode('\1','\3')
#StopptDHMO

MaxMemphis

Administrator

  • »MaxMemphis« ist männlich

Beiträge: 552

Wohnort: Österreich

Beruf: Servicetechniker weltweit

Level: 36

Erfahrungspunkte: 831 975

Nächstes Level: 1 000 000

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 5. April 2016, 13:41

Für Alle Wichtig!!!!

Hallo alle

ACHTUNG!
Stadt-, Wohnungseigentümer
Grundstücks-; Wohnungsmieter.


Ich persönlich bin jetzt mittlerweilen mit dem neuen System vertraut und habe am heutigen Tag einige Erfahrungen (nach fast 100 Enteignungstickets, 3h )gesammelt sowie auch Dinge erfasst die zu beachten sind.

Einige wissen es bereits ich merke aber nochmal an: Auch Mieter selbst können eine Enteignung auf das eigene Mitobjekt beantragen. Diese erspart uns viel Arbeit um Absprachen zu hinterfragen und im weiteren Probleme zu vermeiden.
Für Besitzer gilt in diesem Falle bei Absprachen den Mieter darum zu bitten den Antrag selbst zu stellen.

Für Städte besonders zu beachten, Für Besitzer wie zukünftige Mieter ebenfalls:

Punkt 1: Durchs Stadtportal der betreffenden Stadt kommt man zu einem definierten Spawnpunkt. Schon dort sollte man auf die Stadtregeln stossen oder zumindest klar ersichtlich sein wie man zu Ihnen findet.
Punkt 2: Mieter die über den Immobilienmarkt Mietobjekte suchen gelangen direkt vor das Mietobjekt!!
Dies schliesst aus, das der Mieter jemals Stadtregeln sieht. Eine Möglichkeit wäre dementsprechend bei oder in einem Objekt Hinweisschild auf Stadtregeln zu setzen oder quer durch die Stadt dementsprechend Schilder und Wegweiser anzubringen.
(als Beispiel einer Variante zu sehen könnt Ihr gerne durch das erste Stadtportal an der linken Seite am Rubincityspawn nach Castle of Minecity reisen: auch noch nicht perfekt aber in Arbeit)
Punkt 3: Besonders viel Tickets betrafen vor allem die Bauweise oder Materialwahl. Stadtbesitzer die derartiges in den Regeln haben sollten auch dementsprechend Beispiele und Ausschlussverfahren in den Regeln vermerken. Das gewisse Dinge Anssichtssache sind möchte ich extra betonen. Als Beispiel: modern bauen; ist bisschen vage; extravagante oder unübliche Bauweise könnte ich auch als modern ansehen. Es ist zwar etwas Arbeit für mich, aber ich habe mir in diesem Punkt folgendes vorgenommen:
Punkt 3.1 In Dingen in denen ich annähernd der Meinung des Stadtbesitzers bin, bekommt der Mieter eine Hinweismail mit der Frist von 2 Wochen um die Sache abzuklären, bevor erneut Antrag auf Enteignung gestellt werden kann.
Bei Reaktion und/oder Absprache setzte ich voraus das dem Mieter eine gewisse Zeit eingeräumt wird, umzubessern. Das ein fertiggebautes Haus nicht in paar Tagen umgebaut sein kann sollte klar sein.
JEDOCH: COBBLESTONEHÄUSER sind meines WIssens nach eigentlich überall verpöhnt, da braucht Ihr auch von mir keine Wartezeit erwarten. Sofern sich kein allzu wertvolles Hab und Gut auf dem GS befinden ist hier eine sofortige Löschung nicht auszuschließen. Des weiteren enteigne ich in Zukunft auch SOFORT wenn ich sehe daß das Grundstück NUR zur Ausbeutung der darunter befindlichen Bodens gekauft wurde. Strafen oder Materialenteignung behalte ich mir in diesem Fall vor.
Punkt 4: Einige machen es bereits, die anderen bitte ich darum: bei Enteignungsantrag ist es sehr hilfreich wenn vor dem Objekt ein Schild mit dem Grund steht. Des weiteren wird ab und an auch ein Schild von einem Minister dort stehen. Dieses sollte nicht entfernt werden, da darauf meistens ein Datum gesetzt wurde um Fristen zu überwachen. ISt eindeutig zu identifizieren: ROT und Name des Ministers. Sollte dies doch geschehen das müsst ihr eine weitere Frist in Kauf nehmen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MaxMemphis« (5. April 2016, 13:59)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Datenkrabbe

Ähnliche Themen